Skip to content
Archiv der Artikel die in 19th Mai 2010 erstellt wurden.

Käseigel

Zutaten:

Eine große Grapefruit
Käse am Stück (z.B. Gouda, Leerdamer, etc.)

Dazu nach Wahl:
Weintrauben und/oder
Cornichons und/oder
Mandarinen aus der Dose und/oder
Paprikastücke und/oder
Radieschen

Zahnstocher oder kleine Plastikspieße

Den Käse in Würfel schneiden. Jeweils ein Stück Käse mit einem Stück von den anderen Zutaten auf einen Zahnstocher aufspießen.
Die Grapefruit waschen und auf einem Teller anrichten. Die Käsespieße in die Grapefruit stecken, bis diese wie ein “Igel” aussieht.

Halbe Eier

Eier hart kochen, halbieren.

Um Abwechslung zu bekommen, kann man das Eigelb entfernen und das Ei anderes füllen, z.B.:

Fleischsalat,
Mayonnaise,
Frischkäse,
Lachs,
Meerrettich,
Senf,
Tomatenpaste,
Marmelade,
Quark,
und so weiter

Hähnchenhappen

Zutaten:

Hähnchenbrust
Mehl
Salz
Zahnstocher
Fett

Die Hähnchenbrust in kleine, mundgerechte Stücke schneiden, leicht salzen und in Mehl wenden.

Fett in einer Pfanne auslassen und die Hähnchenstücke darin gut ausbraten. Das Fett abtropfen lassen, das Fleisch auf einem Teller anrichten und in die einzelnen Hähnchenstücke Zahnstocher stecken.

Kleine Hähnchenbeine

Zutaten:
Hähnchenunterschenkel
Gewürze nach Geschmack

Die Unterschenkel abwaschen, abtrocknen und nach Geschmack würzen. Auf ein Gitter oder in eine Backofenpfanne legen.

Im Backofen bei 200°C etwa 1 bis 1 1/2 Stunden braten.
Das Fett abtropfen lassen und die abgekühlten Unterschenkel auf einer kalten Platte anrichten.

Tipp:
Damit man die Beine auch gut nehmen kann ohne gleich richtig fettige Finger zu bekommen, kann man aus um die Enden der Beine kleine Papiermanschetten machen.

Kräcker mit Käse

Zutaten:
Kleine runde Kräcker
Frisch- oder Schmelzkäse
Kräuter als Deko

Auf die Kräcker jeweils etwas Käse geben und mit einen kleinen Stück Petersilie dekorieren.
Die ganzen Cräcker nicht zu dicht auf einer flachen Platte anrichten, weil man sie sonst nicht gut greifen kann.