Skip to content
Archiv der Artikel die in 21st Mai 2010 erstellt wurden.

Paprikareis

Zutaten für 2 Personen:

3 kl. Paprikaschoten,
1 Tasse Reis,
1 Brühwürfel

Paprikas waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einen Topf etwas Fett geben und heiß werden lassen. Dann den Reis hinzufügen und in dem Fett wälzen. Danach 2 Tassen Wasser und einen Brühwürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mit geschlossenem Deckel kochen lassen. Wenn es kocht, den Herd niedriger stellen. Nach 5 Minuten die Paprikastücke oben drauf legen. Alles zusammen etwa 20 Minuten kochen lassen, umrühren und servieren.

Paprikareis schmeckt ideal zu Hähnchen und Fisch.

Tipp: Man kann das ganze natürlich auch mit anderen Gemüsesorten machen, z.B. mit Kidneybohnen und Mais!

Salzkartoffeln

Zutaten:

Kartoffel,
Wasser,
etwas Salz

Die Kartoffeln schälen, waschen, eventuell halbieren oder vierteln, in einen Topf geben und soviel Wasser zugeben, dass die Kartoffeln vollständig bedeckt sind.
Etwas Salz zugeben.
Die Kartoffeln kalt aufsetzen, aufkochen lassen und dann bei mittlerer Stufe etwa 20 Minuten kochen lassen.

Das Wasser abschütten und die Kartoffeln sofort servieren.

Pellkartoffeln

Zutaten:

Kartoffeln,
Wasser,
Salz

Die Kartoffeln waschen und in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen bis die Kartoffel komplett mit Wasser bedeckt sind. Die Kartoffeln aufkochen lassen und – je nach Größe der Kartoffeln – 20 bis 30 Minuten weiter kochen lassen.

Das Wasser abschütten. Wenn die Kartoffel frisch sind, kann man sie mit Pelle essen, ansonsten müssen die Kartoffeln noch geschält werden.

Kartoffelbrei

Zutaten:

1 kg mehligkochende Kartoffeln,
Salzwasser,
75g Butter,
250ml heiße Milch,
Salz,
geriebene Muskatnuss

Die Kartoffeln schälen, waschen, in gleich große Stücke schneiden und im Salzwasser zum Kochen bringen. Nach ca. 20 Minuten die Kartoffeln abschütten und in eine Schüssel mit Milch, Butter, etwas Salz und Muskatnuss geben und mit einem Kartoffelstampfer oder mit einem Mixer zu einem Brei schlagen.

Gnocchi

Zutaten:

1 kg mehlkochende gekochte Pellkartoffeln, 3 Eier, 100g Weizenmehl, Salz, geriebene Muskatnuss, 1 ½ l Salzwasser, 30g Butter, 2 Becher Creme double, 50g geriebener Parmesan

Die Pellkartoffeln pellen, solange Sie noch heiß sind und durch die Kartoffelpresse geben. Danach abkühlen lassen. Das Püree mit dem Mehl und den Eiern zu einem Teig verkneten. Mit Salz und Muskatnuss würzen.
Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und etwa 3 cm lange Stücke schneiden oder mit 2 Teelöffel Nocken abstechen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Kartoffelnocken hineingeben, abermals zum Kochen bringen und etwa 2-3 Minuten garen. Den Backofen auf etwa 180° vorheizen.

Eine Auflaufform einfetten und die gegarten Nocken hineingeben. Creme double darüber geben und mit dem Parmesan bestreuen. Die Form in den Ofen stellen und die Gnocchi etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Sie können selbstverständlich auch die einfach gekochten Gnocchi als Beilage reichen.