Skip to content
Archiv der Artikel die in 29th Mai 2010 erstellt wurden.

Basilikumtomaten

Zutaten:

Cocktailtomaten
Frisches Basilikum
Frische Petersilie
Öl
Zucker
Pfeffer
Salz

Die Tomaten waschen, abtrocknen und mit etwas Öl in eine Pfanne geben. Die Tomaten in der Pfanne andünsten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Die Kräuter waschen und fein hacken. Die Tomaten aus der Pfanne nehmen und mit den Kräutern vermengen.

Spargel kochen

Zutaten:

Spargel
1 Zitrone
Salz
Etwas Butter
1 TL Zucker

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Die Zitrone auspressen und zusammen mit dem Zucker, etwas Butter, Salz und Wasser in einen Spargeltopf geben. Den Sud zum kochen bringen. Den Spargel in den Sud geben und bei mittlerer Hitze ca. 15 – 20 Minuten garen.

Überbackene Zucchini

Zutaten:

1 mittelgroße Zucchini,
1 Zwiebel,
Olivenöl,
Knoblauch (nach Geschmack),
2-3 Tomaten,
Camembert,
Semmelbrösel,
Fett, Pfeffer, Salz,
Kräuter und Gewürze nach Geschmack

Die Zucchini der Länge nach teilen und mit dem Löffel vorsichtig aushöhlen. Eine Auflaufform mit Fett ausreiben und die Zucchinihälften hineinlegen (Schalenseite nach unten).
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten. Das Zucchinifleisch zugeben.
Die Tomaten waschen, in Würfel schneiden und ebenfalls dazugeben.
Mit Pfeffer, Salz, Kräutern und Gewürzen abschmecken.
2 Esslöffel Semmelbrösel dazugeben und gut verrühren.
Die Masse in die ausgehöhlten Zucchinihälften verteilen.
Camembert in Scheiben schneiden und die Zucchini damit belegen.
Im Ofen bei 200°C ca. 20 bis 25 Minuten überbacken.
Reichen Sie dazu Salzkartoffeln oder Reis.
Rezept von Doro

Zartes Gemüse auf Ruccola

Für 4 Personen

Jeweils 200g zarte Möhren, Zucchini, Zuckererbsen und 4 Frühlingszwiebeln putzen, außer Zuckererbsen längs vierteln und nacheinander in kochendem Salzwasser 3 bis 5 Minuten überbrühen.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Pflanzenöl anmachen. 2 Handvoll Ruccola mit gehackter Zwiebel und Essig-Öl Vinagrette anmachen, auf Tellern ausbreiten und das Gemüse darauf anrichten. Gut passen Schinkenröllchen oder gebratene Hühnerbrust.

Rohkost mit Kiwi

Zutaten für 4 Personen:

100 g Weißkohl
2 Kiwis
1 Kohlrabi
2 Möhren

2 El gehackte Kräuter
150 g Vollmilchjoghurt
2 EL Öl
Zitronensaft
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

Den Weißkohl waschen, die Kohlrabi und die Möhren schälen. Alles klein raspeln. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden.
Joghurt , Öl und Kräuter in eine Schüssel geben. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Das Gemüse unter die fertige Salatsauce mischen und sofort servieren.