Skip to content
Artikelsammlung Autor

Zimtsterne

Zutaten:
350 g Mehl, 120 g Butter, 1 Pkg. Backpulver, 130 g Zucker,
1 Pkg. Vanillezucker, 2 Eier, 1 EL Rum, 1 TL Zimt, Salz
Zum Bestreichen: 1 Eiklar. Zum Belegen: Mandeln

Zubereitung:
Mehl mit Butter abbröseln. Backpulver, Zucker, Eier, Rum,
Vanillezucker, Zimt und etwas Salz beifügen und zu einem Mürbteig verkneten. Den Teig dünn ausrollen und Sterne ausstechen. Die Zimtsterne mit Eiklar bestreichen und mit geschälten, halbierten Mandeln belegen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten hellbraun backen.
Ergibt ca. 30 Stück

Guten Appetit!

www.backstube.net

Feine Florentiner

Zutaten:
1/4 Liter Sahne, 40 g Mehl, 70 g Zucker, 50 g ger. Mandeln,
150 g kandierte Früchte.
Zum Bestreichen: 1 Becher Schokoladeglasur

Zubereitung:
Die Sahne zum Kochen bringen, dann Mehl, Zucker, geriebene Mandeln und Früchte dazugeben, gut durchrühren und kalt stellen. Aus der erkalteten Florentinermasse kleine Häufchen
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 15-20 Minuten goldgelb backen. Die abgekühlten Plätzchen vorsichtig vom Blech lösen und die Unterseite mit Schokoladeglasur bestreichen.
Ergibt ca. 25 Stück

Guten Appetit!

www.backstube.net

Eisenbahner (Kekse)

Zutaten:
Mürbteig: 300 g Mehl, 150 g Zucker, 80 g Puderzucker,
1 Pkg. Vanillezucker, etwas Salz
Makronenmasse: 150 g Rohmarzipan, 30 g Puderzucker,
20 g Butter, 30 g Honig, 1 Eiklar, Himbeerkonfitüre

Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig rasch verkneten und 1 Stunde kalt stellen. Ca. 3 mm dick zu einem Rechteck ausrollen und mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen. Den Teig auf ein befettetes und bemehltes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen. In 5 cm breite Streifen schneiden. Die Zutaten für die Makronenmasse verkneten. Soviel Eiklar dazugeben, dass eine dressierfähige
Masse entsteht. Auf die Hälfte der Streifen an den Rändern mit einer kleinen Sterntülle die Masse aufdressieren.
Eine Stunde trocknen lassen, dann bei sehr starker Hitze kurz überbacken, die restlichen Streifen mit heißer Himbeerkonfitüre bestreichen. Die überbackenen Streifen daraufsetzen. Die Zwischenräume mit erhitzter Konfitüre aufgießen, auskühlen lassen und in 3 cm breite Schnitten schneiden.

Guten Appetit!

www.backstube.net

Kokoswürfel

Zutaten:
100 g Butter, 200 g Zucker, 3 EL Kakao, 1/8 Liter Milch,
250 g Mehl, 1/2 Pkg. Backpulver, 3 Dotter, 3 Eiklar (Schnee)
Schokoladeglasur, Kokosflocken, Konfitüre

Zubereitung:
Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Kakao und Milch einrühren. Mehl mit Backpulver versieben und abwechselnd mit Eischnee unterheben. Teig auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen
bei 160 Grad ca. 20-25 Minuten backen. In der Mitte durchschneiden und mit Konfitüre (beliebige) bestreichen, wieder zusammensetzen und in kleine Würfel schneiden, in Schokoladeglasur tauchen und in Kokosflocken (Kokosraspel) wälzen.
Ergibt ca. 25-30 Stück

Guten Appetit!

www.backstube.net

Wiener Konfekt

Zutaten:
250 g Butter, 150 g Zucker, 2 Eiklar, 350 g Mehl,
5 Rippen Schokolade, 2 EL Rum, Schokoladeglasur,
200 g Konfitüre (jede kann verwendet werden)

Zubereitung:
Butter mit Zucker schaumig rühren, erweichte Schokolade und Rum dazugeben. Eischnee und Mehl unterheben. Teig in einen Spritzbeutel füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad ca. 7 Minuten backen.
Danach auskühlen lassen. Je zwei Kekse mit Konfitüre zusammensetzen und zur Hälfte in Schokoladeglasur tunken.
Ergibt ca. 30-40 Stück

Guten Appetit!

www.backstube.net