Skip to content
Archiv der Artikel die unter der Kategorie Omelette gespeichert wurden.

Kartoffelomelett

Zutaten:

Kartoffeln,
ein Stück durchwachsenen Speck,
eine Zwiebel,
etwas Öl, Salz,
1/4l Milch, 3 Eier,
gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)

Die Kartoffeln ungeschält kochen, abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebeln darunter rühren und das Ganze etwas anbräunen lassen.

Die Kartoffeln mit in die Pfanne geben. Lassen Sie die Kartoffeln bei mittlerer Hitze braten und wenden Sie diese in regelmäßigen Abständen. Eier mit der Milch verquirlen, etwas Salz und die Kräuter darunter rühren.
Geben Sie die Eiermilch über die Kartoffeln in die Pfanne. Die Eiermilch stocken lassen. Wenn die obere Seite des Omeletts fest ist, das Omelett auf einen Teller gleiten lassen.

Kürbisomelette

Zutaten:

ca. 500g Kürbisfleisch
Butter
2 Eier
100ml Milch
1 El Mehl
Salz
Pfeffer

Den Kürbis ein kleine Würfel schneiden und in Butter einige Minuten andünsten.
Die Eier mit der Milch und dem Mehl vermengen und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Kürbis mit in die Eier geben und gut verrühren.

Butter in einer Pfanne auslassen. Die Masse in die Pfanne geben und das Omelette stocken lassen.