Skip to content
Archiv der Artikel die unter der Kategorie Vorsuppe gespeichert wurden.

Kerbelsuppe

Zutaten:

frischer Kerbel, gehackt
1/2 l Gemüsebrühe
etwas Butter
100ml Sahne
Salz, Pfeffer

Den Kerbel in etwas Butter andünsten. Mit der Brühe aufgießen und etwa 15 Minuten auf kleiner Hitze kochen. Die Sahne dazugeben und mit Peffer und Salz abschmecken.

Kerbelsuppe

Kerbelsuppe mit Hähnchenbrustwürfeln in Kräuterpanade

Für die Hähnchenbrustwürfel:

300 g Hähnchenbrust
Salz und Pfeffer aus der Mühle
200 g Toastbrotbrösel
1 Sträußchen Petersilie
6 Rosmarinnadeln
1/2 TL. frische Thymianblättchen
1 großes Ei
30 g Mehl
Butaris oder Olivenöl zum Braten

Hähnchenbrüste grob würfeln, salzen, pfeffern. Brotbrösel mit Kräuter mixen, Ei mit einer Prise Salz verrühren. Fleisch nacheinander in Mehl, Eimasse und der Kräuterpanade wenden. Vor dem Servieren ca. drei Minuten knusprig braten.

Für die Suppe:

100 g Kerbel
1 Sträußchen Petersilie
80 g Butter
150 g geschälte, gewürfelte Kartoffeln
1 EL Zwiebelwürfel
100 ml Weißwein
1/2 l Fleischbrühe
300 ml Sahne
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Die Hälfte des Kerbels und der Petersilie waschen, schleudern, mit weicher Butter mixen und pürieren und anschließend kaltstellen. Zwiebeln und Kartoffeln in Butter schwenken. Die restlichen. geschnittenen Kräuter, Brühe, Sahne und Wein zugeben und 15 Min. köcheln lassen. Dann die Suppe mixen, passieren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuterbutter unterrühren (Pürierstab). Suppe in tiefe Teller füllen, Hähnchenwürfel zugeben und mit Sahnehäubchen und einem Kerbelblatt garnieren.

Spargelcremesuppe

Zutaten:

500g Spargel
1 Zwiebel
etwas Butter
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer
100g Creme fraiche
Muskat

Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. Die Spargelstücke in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Den Spargel abgießen aber den Sud behalten. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Butter in einen Topf geben und die Zwiebel darin andünsten. Das ganze mit etwas Spargelsud aufgießen und die Spargelstücke dazugeben. Alles einmal gut aufkochen lassen. Die Suppe pürieren und eventuell durch ein Sieb streichen. Das ganze noch mal erhitzen, Creme fraiche zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Pilzsuppe mit Sahne

Zutaten:
200g Shiitakepilze
200g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Estragon,
Sahne

Shiitakepilze und Champignons putzen und in Scheiben schneiden, in Butter andünsten, gehackte Zwiebel und Knoblauch zugeben, 8 Minuten schmoren. Mit Gemüsebrühe aufgießen und 10 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Estragon würzen, mit einem guten Schuß Sahne verfeinern.

Steinpilzsuppe

Zutaten:

Steinpilze
Butter
Pfeffer, Salz
Hühnerbrühe
Suppengemüse

Die Steinpilze putzen, in Scheiben schneiden und in etwas Butter von allen Seiten andünsten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Das Suppengemüse putzen und klein schneiden. Die Steinpilze mit Brühe aufgießen. Das Suppengemüse dazugeben. Alles gut durchgaren. Wer mag, kann in die Suppe noch Nudeln geben.